Wie wird eine Maske aus Baumwolle korrekt gereinigt?

Nach jedem Tragen sollte die Baumwollmaske gereinigt werden. Es gibt dazu verschiedene Varianten. 

 

In der Waschmaschine: 
Die Maske sollte in der Waschmaschine bei mindesten 60°C gewaschen werden. Das Eco- oder Sport-Programm eignen sich nicht, da dabei nur für kurze Zeit die benötigte Temperatur erreicht wird. Nach dem Waschgang kann die Maske im Tumbler oder an der Luft getrocknet werden. 
 
Auskochen: 
Die Maske wird in eine Schale oder Schüssel gelegt. Mit dem Wasserkocher oder auf dem Herd genügend Wasser aufkochen und danach über die Maske giessen. Die Maske sollte gut bedeckt für mindestens 10 Minuten aufgeweicht werden. Danach kann die Maske im Tumbler oder an der Luft getrocknet werden. 
 
Bügeln: 
Durch die Hitze können Viren abgetötet werden. Besonders bei Masken mit Falten muss man sicher an jede Stelle rankommen. Es ist unklar, wie lange die Maske gebügelt werden muss, um sicher alle Coronaviren abzutöten. 
 
Im Backofen: 
Die Maske sollte für mindestens 30 Minuten bei einer Temperatur von 70°C in den Backofen gelegt werden.  
 
In der Mikrowelle: 
Auch in der Mikrowelle werden Viren abgetötet. Dazu die Maske bei 750 Watt für mindestens 2 Minuten in die Mikrowelle legen. Masken mit Metallbügel dürfen nicht in die Mikrowelle gelegt werden. 
 
Empfehlung: 
Es gibt noch zu wenige Studien über das Abtöten von Corona-Viren. Das sicherste Vorgehen ist das Waschen in der Maschine oder Auskochen. Wir empfehlen daher diese Variante. 
 

Quelle:  

https://www.schweizer-illustrierte.ch/style/lifestyle/so-reinigt-ihr-eure-stoffmasken-richtig 

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/05/04/alltagsmasken-nach-jeder-anwendung-wie-lange-auskochen